Zur Anwendung nach alkalischer Reinigung

(Hersteller: Dr. Weigert | Art. Nr. 103940)
neodisher® N Neutralisationsmittel
ab 14,80
zzgl. MwSt.
Versandkosten

neodisher® N Neutralisationsmittel

  • Auf Basis von Phosphorsäure
  • Zur Neutralisation verschleppter Alkalireste
  • Ohne Tenside

neodisher® N von Dr. Weigert zur Neutralisation verschleppter Alkalireste

Flüssiges Neutralisationsmittel auf Basis von Phosphorsäure. Sauer ohne Tenside. Zur Neutralisation verschleppter Alkalireste sowie zur Entfernung von Kalk oder anderen säurelöslichen Rückständen bei der maschinellen Aufbereitung.

Gefahrstoffinformationen

Desinfektionsmittel vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Erhältlich als 1 l -Flasche oder 5 l -Kanister

Lieferumfang:

Inhalt: Je 1 Stück.

Spezifikation: neodisher® N Neutralisationsmittel

Hersteller: Dr. Weigert
Artikelnummer: 103940
Aufbereitungsart: maschinelle Aufbereitung
Einsatzbereich: Neutralisation alkalischer Reinigungsmittelrückstände im Neutralisationsschritt und/oder saure Vorreinigung bei der maschinellen Aufbereitung von chirurgischen Instrumenten, Anästhesie-Utensilien, Containern, OP-Schuhen und Babyflaschen und anderen medizi
Materialverträglicheit: sehr materialschonend, greift chirurgisches Instrumentarium, Anästhesie-Utensilien und andere empfindliche Materialien nicht an
Inhaltsstoffe: frei von Phosphaten. Stickstoff und Tensiden

Gefahrgut

  • Signalwort

    Gefahr

    Gefahrenhinweise

    H290 Kann gegenüber Metallen korrosiv sein. H314 Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.

    Prävention

    P280 Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/ Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.

    Reaktion

    P303+P361+P353 BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle kontaminierten Kleidungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser abwaschen (oder duschen]. P305+P351+P338 BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit Wasser spülen. Eventuell vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. P310 Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM oder Arzt anrufen.

    Lagerung

    Gebinde nur restentleert und verschlossen entsorgen. Entsorgung von Füllgutresten

Empfehlung